FUSSZONEN-MASSAGE

Ganzheitliche Fußzonen-Massagen nach der Göttsche Methode

Füße als Spiegel der Seele
Füße hinterlassen Spuren, aus denen wir lesen und lernen können, wie es um unsere Gesundheit steht. Ein Fußabdruck hinterlässt ein ganz individuelles Bild: Wie gehe ich durch das Leben? Welche gesundheitlichen Probleme belasten mich? Wo in meinem Körper gibt es Spannungszonen, Störfelder oder Disharmonien? All das und mehr verraten unsere Füße.

“Denken Sie an das Wunder, das wir Gehen nennen.
Wie wunderbar ist es doch, aufstehen und an einen anderen Ort gehen zu können.
Danken Sie Ihren Füßen dafür, dass sie Sie zu so vielen Orten tragen.”
(Louise L. Hay)

Ganzheitliche Fußzonen-Massagen haben wenig mit technischer Arbeit und nichts mit mechanischem Druck zu tun. Das große Geheimnis dieser einfachen und sanften Massagen liegt in der Öffnung, in der Entspannung, im Möglichmachen.
Durch diese wohltuenden Massagen werden Blockaden gelöst, Spannungszustände werden abgebaut und damit wird ermöglicht, dass die körpereigenen Energien wieder voll aktiv werden. Sie wirken ausgleichend auf Körper, Geist und Seele.

Lernen Sie die wohltuende und entspannende Wirkung der Ganzheitlichen Fußzonen-Massagen kennen!
Sie werden begeistert sein!

Ganzheitliche Fußzonen-Massagen – traditionellfussmassagen
Die Fußzonenmassage beruht auf der Idee, dass jedes Organ einer bestimmten Zone im Fuß zugeordnet ist.
Die Füße spiegeln sozusagen den gesamten Körper, aufgeteilt in einzelne Punkte.
Wenn eine dieser Zonen empfindlich auf Druck reagiert oder verhärtet ist,
dann läßt sich daraus eine Belastung oder Störung des zugehörigen Organs schließen.
Da jeder Muskel und jedes Organ nur optimal funktionieren kann,
wenn es gut durchblutet ist, kann über die Fußzonen-Massage eine
Selbstheilung in Gang gebracht werden.
Preis: 30 Minuten – 30,00 Euro / 45 Minuten 45,00 Euro / 60 Minuten – 60,00 Euro


Fußzonen-Massagen – ajurvedisch (Marma-Massage)
Die Füße sind ein Spiegelbild des Menschen und haben symbolische Bedeutung dafür,
wie wir im Leben stehen und durch das Leben gehen. Sie erhalten mehr Lebensenergie und Gesundheit
durch die Massage der Vital-Punkte am Fuß.

In der ganzheitlichen Behandlungsweise der Fußzonen-Massage werden neben den
klassischen Organzonen Energiepunkte stimuliert, Meridiane aktiviert,
Marma-Punkte massiert und besondere Atemgriffe eingesetzt.
Marmas sind Vitalpunkte. Sie spielen eine besondere Rolle
in der ayurvedischen Medizin, insbesonders bei der Massage.
Es gibt am ganzen Körper 108 Marmapunkte, allein schon an beiden Füßen 32.
Eine zentrale Rolle spielt die meditative Haltung der/des Massierenden
und das Fliessen der Herzenergie.
Preis: 60 – 70 Minuten – 65,00 Euro


Chakra-Massage
Preis: 45 Minuten – 45,00 Euro


Aromaöl-Massage an den Füßen
Bei der Aromaöl-Massage werden ätherische Öle sanft einmassiert.
Preis: 30 Minuten – 30,00 Euro


Fußmassage mit heissen Steinen
Eine Kombination aus sanfter Massage und tiefenwirksamer Wärme ..
wohlig warme Steine gleiten auf Aromaöl über Ihre Füße.
Preis: 30 Minuten – 30,00 Euro


Fußzonen-Massage für Babys und Kinder Babys und Kinder haben besonders viel Spaß daran, sich massieren zu lassen.
Sie erfahren, wie wohltuend eine liebevolle Zuwendung zu den Füßen sein kann.
Eine Fußzonen-Massage ist wirkungsvoll für den gesamten Organismus.
Preis: 15 Minuten – 10,00 Euro


Kennenlern-Angebot:
Sie möchten die ganzheitliche Fußzonen-Massage kennenlernen?
Neukunden erhalten auf ihre erste Anwendung – 50 % Ermäßigung

5x genießen:
Möchten Sie die entspannende und wohltuende Wirkung der ganzheitlichen Fußzonen-Massagen – je 30 Minuten –
regelmäßig genießen, dann biete ich Ihnen gerne ein – 5er Abo – an:
Preis : 125,00 Euro – statt 150,00 Euro


Ganzheitliche Fußzonen-Massagen können unter anderem noch folgendes bewirken:

Ob Sie Verspannungen im Schulter- oder Rückenbereich lindern, Ihr Immunsystem stärken oder etwas gegen
Kopfschmerzen tun wollen, die richtige Massage der Fußzonen lindert Ihre Beschwerden und stärkt Ihre Selbstheilungskräfte.

  • hilft bei Entschlackung und Entgiftung
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Harmonisierung der Organtätigkeit
  • Entspannung des vegativen Nervensystems
  • Energie kann frei und ungehindert fließen

Nach einer Fußzonen-Massage gehen Sie wie auf Wolken nach Hause!

Wie oft wird massiert?
Es spricht nichts dagegen, wenn Sie sich regelmäßig einmal wöchentlich massieren lassen.
Das reicht erfahrungsgemäß bei einem Erwachsenen.
Empfehlenswert sind zwei Behandlungsserien im Jahr, etwa im Frühlung und im Herbst, wobei eine Serie aus ungefähr
zehn vollständigen Massagen im Abstand von etwa einer Woche besteht.
Zwischendurch können Sie auch bei alltäglichen Beschwerden nach Bedarf bestimmte Zonen häufiger massieren lassen.

Wie lange dauert durchschnittlich eine Massage?
Beim Erwachsenen dauert eine normale Massage etwa eine Stunde. Es ist nicht sinnvoll, in 20 Minuten schnell über
die Zonen zu arbeiten.
Obwohl jede Berührung an den Füßen gut tut, würde die Zeit nicht reichen, denn die Massageimpulse können erst nach
einer bestimmten Massagedauer ihre ordnende Wirkung entfalten.
Bei Kindern dauert eine Massage zwischen 15 und 20 Minuten, sie sind energetisch aufnahmefähiger und reagieren spontan.

Wann darf nicht massiert werden?
Bei bestimmten Erkrankungen, hierzu gehören unter anderem akute Entzündungen im Venen- und Lymphsystem,
infektiöse Erkrankungen und Fieber, darf die Massage nicht durchgeführt werden,
daher sollte vorher ein Arzt konsultiert werden, um mögliche Verschlimmerungen und Folgeschäden zu vermeiden.
Zudem sollte die Massage nicht in der Schwangerschaft durchgeführt werden, als auch bei operativ zu
behandelnden Erkrankungen oder Herzschrittmachern.

Ich freue mich auf Ihre Füße und Ihre Anmeldung:
Tel. 0175  / 20 15637